Ausstellungen - DESIGN:HANDWERK:NRW

Schau mal an! Ausstellungen rund um Design im Handwerk

Design ist das Ergebnis der Auseinandersetzung mit den Anforderungen an Form und Funktion von Dingen. Es ist fühlbar, nutzbar und sichtbar. Design versteckt sich nicht, ist im täglichen Leben immer präsent – nicht jedoch die Tatsache, dass Design oft direkt im Handwerk entsteht. Doch zahlreiche Ausstellungen beweisen das Gegenteil.

Dortmund: Staatspreis manu factum 2017

manu factum

Staatspreis für das Kunsthandwerk in Nordrhein-Westfalen

28. Landesausstellung

09.September bis 05. November 2017

Museum für Kunst und Kulturgeschichte, Dortmund

Hansastraße 3

44137 Dortmund

 

Seit mehr als 50 Jahren kürt das Land Nordrhein-Westfalen regelmäßig seine besten Vertreter im Bereich der Angewandten Kunst. In einem breit angelegten Wettbewerb stellen sich alle zwei Jahre bis zu 450 Gestalter – darunter solche mit klassisch-handwerklichem Background oder stärker design-orientierte – dem Urteil der Fachjury, um einen der begehrten Staatspreise im Kunsthandwerk zu erhalte

Die Ausstellung „manu factum“ präsentiert ab 09. September mit den Arbeiten der erfolgreichen Wettbewerbsteilnehmer einen Querschnitt des zeitgenössischen Kunsthandwerks: Handwerkliches Können und Materialbeherrschung, Innovation und Experiment sind die Kriterien für die Zulassung. Formal strenges Design findet seinen Platz neben dem verspielten, mit leichter Hand geschaffenen Entwurf, der schlichte Gebrauchsgegenstand behauptet sich neben der freien künstlerischen Arbeit. Diese Bandbreite ist erlaubt – und gewünscht. Die Ausstellung wird so zu einer Plattform für den Austausch mit anderen Kreativen. Aber auch und vor allem mit dem Publikum.

Nähere Informationen, die Staatspreisträger 2017 und Fotos aller Ausstellungsstücke finden Sie unter:

staatspreis-manufactum.de

mkk.dortmund.de


 

 


08.11.2016–30.11.2017

Die 5.-Semestler der Münsteraner „Designschule für Handwerker” stellen eine umfangreiche Auswahl ihrer Fotografieprojekte aus. Titel der Ausstellung ist "Lichtwerk".

Zu sehen sind etwa 100 Aufnahmen in Form von selbst gefertigten professionellen Fotodrucken. 

Themen sind Architektur- und Produktfotografie, Mensch und Tier, Makro, Restlicht und künstlerische Fotografie.

Es liegt ein Bildband bereit, der den Ausstellungsrundgang begleitet und weitere Informationen bietet. 

  • Ort: in den Fluren des Haupthauses und in der Cafeteria auf Haus Kump, Gebäude H und I
  • Dauer: permanent, von November bis November
  • Öffnungszeiten: Mo bis Do von 9 – 17 Uhr, Fr von 9 – 14 Uhr

Hinweise zur Anfahrt

Kontakt:
Akademie für Gestaltung der Handwerkskammer Münster
HBZ | Haus Kump
Mecklenbecker Str. 252, 48163 Münster
Tel. 0251-705 1452
www.akademie-gestaltung.de


02.12.2017–10.12.2017

Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft des Kunsthandwerks Niederrhein e.V. und Gäste präsentieren ihre aktuellen Arbeiten:

 „UNIKATE“ in der Handwerkskammer Düsseldorf

Ca. 50 Aussteller aus dem Rheinland präsentieren das gesamte Spektrum der Angewandten Kunst mit Arbeiten aus Glas, Holz, Keramik und Papier. Zu finden sind außerdem Schmuck, Textil und Leder sowie Fotografien und Bildhauerei.

Die UNIKATE bietet die Gelegenheit, mit Handwerkern und Designern ins Gespräch zu kommen.

 Ort:
Foyer der Handwerkskammer Düsseldorf
Georg-Schulhoff-Platz 1 | 40221 Düsseldorf

Öffnungszeiten:
tägl. 10.00–18.00 Uhr

 

Impressionen und Rückblicke unter www.kunsthandwerk-niederrhein.de